Fachwissen zum Thema Gebäudeschadstoffe

PolluDoc.ch

Polludoc ist eine Dokumentation zur "Good Practice" bei Ermittlung, Entfernung und Entsorgung von Bauschadstoffen, zusammengestellt von der Vereinigung Asbestberater Schweiz VABS und vom Fachverband Gebäudeschadstoffe Schweiz FAGES.

Das Ziel ist es, den Stand der Technik zu dokumentieren („Good Practice“) und eine Leitlinie für die Arbeit der Spezialisten zur Verfügung zu stellen. Auf der Website von PolluDoc finden sich Informationen zu verschiedensten Formen von Asbest, aber auch zu PCB/CP, PAK, Schwermetallen und anderen Gebäudeschadstoffen. Die Informationen umfassen das Vorkommen der Materialien, die Gesundheitsgefährdung, die Diagnostik, die Sanierung/Entfernung und die Entsorgung.

Die Behörden (FACH, BAFU, BAG, SUVA, Kantonen, Gemeinden) unterstützenden den Aufbau und Betrieb von Polludoc finanziell und wirken an der Steuerung des Projektes mit, indem sie Vorschläge und Feedback einbringen.

FAGES-Richtlinie Mindestanforderungen an Analyseberichte von Material- und Raumluftproben

Analyseberichte von Materialproben und Raumluftproben Asbest stellen einen wesentlichen Bestandteil von Schadstoffgutachten oder der Sanierungsdokumentation dar. Die darin enthaltenen Informationen dienen als Ausgangspunkt für Handlungsempfehlungen betreffend dem
Umgang mit asbesthaltigen Bauteilen oder der Beurteilung der Dringlichkeit von Massnahmen. Zudem stellen die Ergebnisse von Raumluftanalysen ein entscheidendes Kriterium für die Freigabe von Asbestsanierungszonen dar oder geben Aufschluss über den Grad der Asbestfaserfreisetzung bei bestimmten Arbeitsprozessen im Umgang mit Asbest.

Aufgrund grosser Unterschiede im Detailierungsgrad von Analyseberichten und der Bedürfnisse von Gebäudediagnostik, Fachplanung und Fachbauleitung, hat sich der FAGES entschieden, einheitliche Mindestanforderungen für die Erstellung entsprechender Berichte zu definieren. Ziel ist es, einen Mindeststandard betreffend Umfang und Detaillierungsgrad der dokumentierten Angaben zu definieren, die den Stand der Technik widerspiegeln und den Bedürfnissen aller Nutzer gerecht werden.

Die FAGES-Richtlinie Mindestanforderungen an Analyseberichte von Material- und Raumluftproben wurde an der GV 2021 in Zürich beschlossen.

FAGES-Richtlinie Fachbauleitung & Fachplanung

Die vorliegende FAGES-Richtlinie Fachplanung/Fachbauleitung beinhaltet Qualitätsstandards für die Planung und Begleitung von Schadstoffsanierungen. Ziel ist es, sowohl den fachgerechten Ausbau als auch die gesetzeskonforme Entsorgung schadstoffhaltiger Materialien sicherzustellen. Diese Standards dienen dem Schutz der Bevölkerung im Allgemeinen und betroffener Arbeitnehmer im Besonderen. Nicht zuletzt gilt es schädliche Einwirkungen auf die Umwelt auszuschliessen.

Die FAGES-Richtlinie Fachbauleitung & Fachplanung wurde an der GV 2017 im März in Olten beschlossen.

FAGES-Richtlinie Gebäudeschadstoffdiagnostik

Verbindungen und Stoffe wie Asbest, polychlorierte Biphenyle (PCB), polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Pentachlorphenol (PCP), Lindan, DDT usw. wurden in der Ver- gangenheit wegen ihrer besonderen Eigenschaften in vielfältigen Produkten für Hoch-, Tief- und Anlagenbau beigesetzt. Heute steht das Schadstoffpotential dieser Verbindungen – also die mögliche Gefährdung von Mensch und Umwelt – im Vordergrund.

Die Verfahren der Schadstoffuntersuchungen klären bei begründetem Verdacht oder im Rahmen von Baubewilligungsverfahren die Vorkommen als auch Gefährdungen für die Nutzer ab. Zudem werden vor Eingriffen in die Bausubstanz (z. B. Instandhaltung, Modernisierung, Teil- oder Totalabbruch) Schadstoffermittlungen notwendig. Diese dienen dazu, im späteren Umgang mit den Schadstoffen zu gewährleisten, dass den Vorschriften zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sowie der richtigen Entsorgung zum Schutz der Umwelt Sorge getragen wird. Anzuführen sind hier etwa die Bauarbeitenverordnung (BauAV, Artikel 3), die EKAS- Richtlinie Nr. 6503 Asbest, die BAFU-Richtlinie1 PCB-haltige Fugendichtungsmassen, die Verordnung über die Vermeidung und die Entsorgung von Abfällen (VVEA, Artikel 16) und kanto- nale Vorschriften.

Die Planung und Durchführung der Schadstofferhebung setzt eine entsprechende Eignung und Erfahrung der beauftragten Personen voraus. Die vorliegende FAGES-Richtlinie Gebäudediagnostik beinhaltet Qualitätsstandards für grundlegende Schadstoffuntersuchungen in Gebäuden, Bauteilen und technischen Anlagen.

Die Version 1.1 der FAGES-Richtlinie Gebäudeschadstoffdiagnostik liegt vor.